Preisanfrage

PAL-18 bis PAL-1000

High-end in verschiedenen Baugrößen

Luftfederelemente mit automatischer Niveauregulierung
Eigenfrequenz 1,2 Hz bis 5 Hz
Belastungsbereich max. 800 kg bis 42.000 kg

Für überlegene niederfrequente Schwingungsisolierung: Die hochwertigen Luftfedern vom Typ PAL sind für Bedingungen geschaffen, in denen Anwender gleichzeitig konstantes Niveau und Isolierung von Schwingungen erzielen wollen.

Als niveaugeregelte Luftfedern reagieren die PAL Systeme schnell auf Last- und Schwerpunktwechsel und regeln Abweichungen aus der voreingestellten Position automatisch nach. Dabei sind sie in drei verschiedenen Größen für Traglasten von 36 kg bis zu 42.000 kg pro Luftfeder erhältlich. Sie haben eine Eigenfrequenz bis 1,7 Hz, wobei mit kundenspezifisch hergestellten Isolatoren Eigenfrequenzen bis 0,5 Hz möglich sind.

In sensiblen Bereichen wie an Messeinrichtungen oder an Flugzeug- und Automobilprüfständen niederfrequent isolierend, sorgen sie dort für ebenso perfekte Ergebnisse wie z. B. auch bei der Fundamentlagerung.

Technische Daten

Eigenfrequenz 1,2 Hz bis 5 Hz

Belastungsbereich max. 800 kg bis 42.000 kg

Hub max. 7 mm bis 25 mm

Standardfarben Blau

Zulässiger Temperaturbereich -30 °C bis +50 °C

Material Außenkörper: Stahl lackiert; Isolationsmedium: Neopren

Anwendungsbereiche Prüf- und Messeinrichtungen, Flugzeug- und Automobilprüfstände, Fundamentlagerung

Auf Anfrage

Sonderanfertigungen

Einsatzbeispiele

PAL - Glasmesstisch, Umgebungsschwingungen
PAL - Glasmesstisch, Umgebungsschwingungen
Die Messungen an einem Glasmesstisch führten zu unbrauchbaren Ergebnissen, weil der eingesetzte Isolator wegen der Quersteifigkeit der verwendeten Produkte überfordert war. Erst niederfrequente Luftfederelemente des Typs PAL 21-6 von ACE verschafften Abhilfe. Eine Besonderheit dieser Membranluftfedern liegt im Niveauregelventil, das durch seine Konstruktion eine überdurchschnittlich lange ...

Anwendungsbereiche

  • Prüf- und Messeinrichtungen
  • Flugzeug- und Automobilprüfstände
  • Fundamentlagerung
In sensiblen Bereichen wie an Messeinrichtungen oder an Flugzeug- und Automobilprüfständen niederfrequent isolierend, sorgen sie dort für ebenso perfekte Ergebnisse wie z. B. auch bei der Fundamentlagerung.