Preisanfrage
Geschwindigkeitsregulierung
TYPENHub mmL eingefahren mmZugkraft max. N
GZ-28-30301301.200
GZ-28-50501501.200
GZ-28-1001002001.200
GZ-28-1501502501.200
GZ-28-2002003001.200
GZ-28-2502503501.200
GZ-28-3003004001.200
GZ-28-3503504501.200
GZ-28-4004005001.200
GZ-28-4504505501.200
GZ-28-5005006001.200
GZ-28-5505506501.200
GZ-28-6006007001.200
GZ-28-6506507501.200

GZ-28

Sehr geringe Progressionsrate

Ventiltechnik
Zugkraft 150 N bis 1.200 N (ausgefahren bis 1.440 N)
Hub 30 mm bis 650 mm

Problemlöser bei Platzmangel: Dort, wo aus Platzgründen keine normale Gasdruckfeder eingesetzt werden kann, finden ACE Gaszugfedern ihre Verwendung. Sie wirken in umgekehrter Weise zu herkömmlichen Gasdruckfedern. Die Kolbenstange befindet sich im unbelasteten Zustand im Zylinder. Durch den Gasdruck im Zylinder wird die Kolbenstange nach innen gezogen.

ACE Gaszugfedern bieten höchste Standzeiten durch eine hartverchromte Kolbenstange sowie ein integriertes Gleitlager. Die wartungsfreien und einbaufertigen Produkte sind in Körperdurchmessern von 15 bis 40 mm sowie Kräften von 40 bis 5.000 N mit Ventil und einer großen Zubehörauswahl ab Lager lieferbar. Die Zugkraft lässt sich nachträglich über das Ventil anpassen.

Die Gaszugfedern von ACE werden im industriellen Bereich, vor allem im Maschinenbau und in der Medizintechnik sowie in der Elektronik- und Möbelindustrie eingesetzt.
Mehr erfahren ...

Technische Daten und Hinweise

Zugkraft 150 N bis 1.200 N (ausgefahren bis 1.440 N)

Hub 30 mm bis 650 mm

Kolbenstangendurchmesser Ø 10 mm

Progression ca. 20 %

Laufleistung ca. 2.000 m

Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +80 °C

Material Außenkörper, Anschlussteile: Stahl verzinkt; Kolbenstange: Stahl mit verschleißfester Oberflächenbeschichtung

Füllmedium Stickstoff

Einbaulage Kolbenstange nach oben weisend einbauen.

Endlagendämpfung Ohne Dämpfung. Zur Endlagendämpfung Dämpfungsmaterial (z. B. TUBUS oder SLAB) einsetzen.

Festanschlag Kundenseitig externen Festanschlag am Hubende vorsehen.

Anwendungsbereiche Hauben, Klappen, Maschineneinhausungen, Förderanlagen, Schaltschränke, Möbelindustrie, Schiffsbau, Montageplätze, Fahrzeugtechnik

Anschlussarten

Sind beliebig kombinierbar und müssen kundenseitig gegen Verdrehung gesichert werden.

Auf Anfrage

Sonderöle und andere Sonderausführungen sowie weiteres Zubehör lieferbar. Gaszugfedern auch mit Endlagendämpfung erhältlich.