Preisanfrage

FDN

Die flache Tellerbremse für eine Drehrichtung

Kontinuierlich drehend
Bremsmoment 2 Nm bis 11 Nm

Die Bremsrichtung der flachen und starken Rotationsbremse FDN mit Stahlgehäuse kann entweder rechts oder links drehend sein. Sie kann direkt im Drehpunkt bremsen. ACE Rotationsbremsen sind wartungsfrei und einbaufertig.

Technische Daten

Bremsmoment 2 Nm bis 11 Nm

Bremsrichtung rechts o. links

Baugröße Ø 47 mm bis 70 mm

Drehzahl max. 50 U/min.

Laufleistung 50.000 Zyklen (1 Zyklus = 360° links, 360° rechts), danach noch mindestens 80 % des ursprünglichen Bremsmomentes. Laufleistung je nach Anwendung auch deutlich höher oder niedriger.

Zulässiger Temperaturbereich -10 °C bis +50 °C

Material Außenkörper: Stahl; Aufnahmeschaft: Nylon mit Freilauf aus Metall

Einbaulage Beliebig

Angaben zur Welle FDN-47: Ø 6 +0 / -0,03
FDN-57 bis FDN-70: Ø 10 +0 / -0,03
Härte > HRC55, Rauigkeit RZ < 1µm

Montagehinweis

Die Welle entgegen der Bremsrichtung drehen um die Freilaufaufnahme nicht zu beschädigen. Über die Welle dürfen keine axialen oder radialen Kräfte eingeleitet werden.

Sicherheitshinweis

Rotationsbremsen nicht als Lagerung nutzen. Externe Führung oder Lagerung vorsehen.

Auf Anfrage

Spezielle Bauformen lieferbar.

Einsatzbeispiele

FDN Schutz Dunstabzugshauben
FDN Schutz Dunstabzugshauben
Für eine ergonomische Handhabung können moderne Dunstabzugshauben durch einen Motor hoch und wieder herab gefahren werden. Beim Herunterfahren kann eine Wechselbelastung durch ein Zurückspeisen des Stromes in die Spannungsquelle zum Totalschaden führen. Dies zu verhindern, ist eine der Aufgaben der Rotationsbremsen des Typs FDN-63-R von ACE. Außerdem sind die modernen Maschinenelemente ...

Anwendungsbereiche

  • Möbelindustrie
  • Sportgeräte
  • Linearschlitten
  • Pneumatikzylinder
  • Handhabungsmodule
  • Maschinen und Anlagen
  • Stapelanlagen
  • Elektromechanische Antriebe
  • Förderanlagen
  • Dockanlagen im Schiffsbau
Die TUBUS TR eignen sich als Endlagendämpfung in Linearachsen, im Werkzeugbau und in Werkzeugmaschinen, in Hydraulik- und Pneumatikgeräten, Handlinggeräten und weiteren Anwendungen.