Preisanfrage
Vibrationstechnik

COM-5216

Das Mittel gegen Vibrationen ungewuchteter Massen

Vorgespannte Hochleistungslager
Eigenfrequenz 4,5 Hz bis 16 Hz
Belastungsbereich 6,3 kg bis 1.814,4 kg

Leistungsfähige Isolation von Maschinen und Anlagen: Die Produktgruppe COM umfasst robuste Hochleistungslager, die besonders die Übertragung von Vibrationen und Körperschall von ungewuchteten Massen verhindern. Diese vorgespannten Maschinenelemente sind wartungsfrei und verbessern die Effizienz in allen niederfrequenten Einsatzbereichen ab rd. 15 Hz. Durch Koppelung ist die Verringerung der Systemeigenfrequenz auf ca. 6 bis 10 Hz möglich. Störfrequenzen ab 900 min-1 (15 Hz) werden effektiv isoliert. Bei 1.500 min-1 (25 Hz) beträgt der Isolationsgrad 90 %.

Aus verzinktem Metall und Neopren gefertigt, können sie bei Temperaturen zwischen -30 °C und +80 °C eingesetzt werden

Diese Hochleistungslager von ACE finden üblicherweise bei vertikalen Belastungen Anwendung - vor allem in industriellen Maschinen, kleinen Motoren, Pumpen und Kompressoren.
Mehr erfahren ...

Technische Daten und Hinweise

Eigenfrequenz 4,5 Hz bis 16 Hz

Belastungsbereich 6,3 kg bis 1.814,4 kg

Zulässiger Temperaturbereich -30 °C bis +80 °C

Umgebung Beständig gegen UV-Strahlung

Material Außenkörper: Stahl verzinkt; Isolationsmedium: Neopren (Chloropren-Kautschuk)

Anwendungsbereiche Kompressoren und Belüftungsanlagen, Zentrifugen, Vibratoren und Brecheranlagen, Gebläse, Off Road, Schiffsbau, Militär, Spritzgussanlagen, Schaltschränke

Hinweis

Niederfrequenter Einsatzbereich ab rd. 15 Hz

Auf Anfrage

Sonderausführungen.