Preisanfrage

Niederfrequente Luftfederelemente

Garanten für Genauigkeit

Unter den Bezeichnungen PLM und PAL führt ACE niederfrequente Luftfederelemente. Diese halten Schwingungen, Stöße und Kraftspitzen z. B. von Hochleistungs- und Präzisionsmaschinen fern.

Die pneumatischen Luftfederelemente PLM dienen mit ihrer niedrigen Eigenfrequenz von 3 Hz besonders der Isolierung von Prüfeinrichtungen und Hochleistungsmaschinen. Ein Verhältnis von 1:1 zwischen horizontaler und vertikaler Eigenfrequenz sorgt für hohe horizontale Stabilität und u. a. für längere Standzeiten.

Die niederfrequenten Luftfederelemente PAL mit automatischer Niveauregulierung schaffen niveaukonstante Bedingungen. Diese u. a. bei Präzisionsmessgeräten effiziente Variante zeichnet sich durch schnelle Reaktionszeit und Eigenfrequenzen aus, die je nach Bauform zu Werten von bis zu 0,5 Hz reichen.

Produktfamilien

PLM

PLM Enorm niedrige Eigenfrequenz von nur 3 Hz: Mit den Luftfederelementen vom Typ PLM macht ACE jetzt die niederfrequente Schwingungs- und Schockisolation vielen Bereichen zugänglich.

PAL-3 bis PAL-9

PAL-3 bis PAL-9 Für überlegene niederfrequente Schwingungsisolierung: Die hochwertigen Luftfedern PAL-3 bis PAL-9 sind für Bedingungen geschaffen, in denen Anwender gleichzeitig konstantes Niveau und Isolierung von Schwingungen erzielen wollen.

PAL-18 bis PAL-1000

PAL-18 bis PAL-1000 Für überlegene niederfrequente Schwingungsisolierung: Die hochwertigen Luftfedern vom Typ PAL sind für Bedingungen geschaffen, in denen Anwender gleichzeitig konstantes Niveau und Isolierung von Schwingungen erzielen wollen.