Preisanfrage
Einsatzbeispiele

Aufpralldämpfung für Schleusentore

Sicherheitsstoßdämpfer SDP63 bis SDP160
Speziell für diesen Einsatzfall ausgelegte schwere Sicherheitsstoßdämpfer bremsen in Schleuse Massen von bis zu vier Millionen kg ab Copyright: Mourik Limburg BV, 6101 AJ Echt, Niederlande
Schiffsbau, Werftbau
Schiffsbau, Gebäude, Schwerlastanwendungen, Krananlagen, Förderanlagen

Maßgeschneiderte Sicherheitsstoßdämpfer mit optimierter Kennlinie schützen schwere Schleusentore vor Beschädigungen

Beim Navigieren in niederländischen Flussschleusen sollte das Anfahren der Schleusentore ausdrücklich ermöglicht werden. Dafür entwickelte ACE basierend auf den bestehenden Sicherheitsstoßdämpfern SDP neue Spezialdämpfer mit optimierter Kennlinie, einem Festanschlag und einem Hub von 800 mm. Die Stoßdämpfer sind in der Lage, 500.000 Nm und damit voll beladene Schiffe sowie die zudem durch Wasserbewegungen resultierenden mechanischen Stöße aufzunehmen. Um in die Ausgangslage zurückzukommen, arbeiten die Sicherheitsdämpfer, ähnlich wie die Gasfedern der Langenfelder Dämpfungsspezialisten, nämlich mit Stickstoff.
×

ACE Stoßdämpfer GmbH | Anmelden

Registrierte Online-Kunden, bitte hier anmelden.
Für alle Erstbesteller erfolgt die Anlage eines Kontos durch die Bestellung.
Wenn Sie bereits Kunde sind, wenden Sie sich bitte an ebiz@ace-int.eu.