Preisanfrage

GS-8 bis GS-70

Individuelle Hübe und Ausschubkräfte

Ventiltechnik
Ausschubkraft 10 N bis 13.000 N
Hub 20 mm bis 1.000 mm

Universell, wie maßgeschneidert: Die ACE Industriegasfedern der Familie NEWTONLINE bieten perfekte Unterstützung der Muskelkraft mit Kräften von 10 N bis 13.000 N bei Körperdurchmessern von 8 mm bis 70 mm. Die NEWTONLINE Gasfedern bilden mit ihren hochwertigen Features den Industriestandard. Die einbaufertigen, wartungsfreien, in sich geschlossenen Systeme sind langlebig und mit einem unter Druck stehenden Stickstoffgas gefüllt.

Sie werden individuell nach Kundenwunsch mit Fülldruck geliefert, wobei sich die Druckkraft nur über das Ventil nachträglich anpassen lässt. Mit dem kostenlosen ACE Berechnungsservice werden die Gasfedern mit Montagepunkten individuell zum Einsatzfall ausgelegt. Dabei erleichtert eine Vielzahl von Anbauteilen die Montage und macht die Gasfedern universell einsetzbar.

ACE Industrie-Gasdruckfedern kommen bevorzugt in industriellen Anwendungen, im Maschinenbau, der Medizintechnik sowie der Elektronik-, Automobil- und Möbelindustrie zum Einsatz.

Technische Daten

Ausschubkraft 10 N bis 13.000 N

Hub 20 mm bis 1.000 mm

Kolbenstangendurchmesser Ø 3 mm bis Ø 30 mm

Progression ca. 13 % bis 76 % (baugrößen- und hubabhängig)

Laufleistung ca. 10.000 m

Zulässiger Temperaturbereich -20 °C bis +80 °C

Material Außenkörper: Stahl beschichtet; Kolbenstange: Edelstahl oder Stahl mit verschleißfester Oberflächenbeschichtung; Anschlussteile: Stahl verzinkt

Füllmedium Stickstoff und Öl

Einbaulage Kolbenstange nach unten weisend einbauen, dann wirkt beim Öffnen die Endlagendämpfung.

Endlagendämpfung ca. 5 mm bis 70 mm (abhängig vom Hub)

Festanschlag Kundenseitig externen Festanschlag am Hubende vorsehen.

Anwendungsbereiche Hauben, Klappen, Maschineneinhausungen, Förderanlagen, Schaltschränke, Möbelindustrie, Hubanwendungen, Montageplätze, Fahrzeugtechnik, Klappelemente

Hinweis

bei längeren Stillstandzeiten erhöhtes Losbrechmoment

Anschlussarten

Sind beliebig kombinierbar und müssen kundenseitig ggf. gegen Verdrehung gesichert werden.

Sicherheitshinweis

Gasdruckfedern sollen nicht unter Vorspannung eingebaut werden.

Auf Anfrage

Sonderöle und andere Sonderausführungen sowie weiteres Zubehör lieferbar. Unterschiedliche Endlagendämpfungen und Ausfahrgeschwindigkeiten.

Einsatzbeispiele

GS8-70 Mini-Inkubator
GS8-70 Mini-Inkubator
ACE Gasdruckfedern schützen Proben in einem Inkubator, der für chemische und biochemische Anwendungen genutzt wird. Die Plexiglashaube, unter der sich wertvolles Laborgut befindet, wird von zwei wartungsfreien, einbaufertigen ACE Gasdruckfedern vom Typ GS-12-60-AA-X sicher in geöffneter und geschlossener Stellung gehalten. Sie helfen mit einer Endlagendämpfung von 5 mm und einer ...
GS8-70 Rettungshubschrauber
GS8-70 Rettungshubschrauber
ACE Industriegasfedern erleichtern das Öffnen und Schließen der Türen an Rettungshubschraubern. Die wartungsfreien, in sich geschlossenen Systeme sind in den Einstiegstüren der Hubschrauber vom Typ EC 135 eingebaut. Dort erleichtern sie der Besatzung den schnellen Ein- und Ausstieg und tragen zu erhöhter Sicherheit bei. Die GS-19-300-CC sorgen für eine definierte Einfahrgeschwindigkeit ...
GS8-70  Erntemaschinen Wartung
GS8-70 Erntemaschinen Wartung
ACE Industriegasfedern verhindern Verletzungen bei Wartungsarbeiten an Erntemaschinen. Die Messer des Maispflückers sind unter Kunststoffhauben angeordnet, welche den Materialfluss innerhalb der Maschine gewährleisten. Für deren Wartung müssen die ca. 7 kg schweren Hauben angehoben werden. Um die Wartungsarbeiter vor dem Herunterfallen der Klappen zu schützen, werden Industriegasfedern ...
GS-8-70 Fassglocke sicher in Position
GS-8-70 Fassglocke sicher in Position
Damit die Verarbeitung anspruchsvoller Vergussmaterialien an Fassrührstationen für Gießharze auch in Fässern mit 200 Litern Inhalt prozesssicher abläuft, ist u. a. vollständiges Abdichten der Behälter nötig. In diesem Einsatzfall fährt dafür eine Glocke über das jeweilige Fass, steht sie beim Beladen der Station in oberster Position, könnte es durch einen Pneumatikausfall zum ...
GS-8-70 Besser Gas geben mit ACE Gasfedern
GS-8-70 Besser Gas geben mit ACE Gasfedern
Wie vielfältig Industriegasfedern arbeiten können, zeigt ihr Einsatz in einem Rennwagen. Am Gaspedal verbaut, gleichen sie durch Zurückströmen von Stickstoff beim Öffnen der Drosselklappe störende Bewegungen des Pedals aus. Dies geschieht, indem die Gasfeder leichten Gegendruck aufbaut. Der Fahrerfuß wird so in kritischen Situationen stabilisiert und kann trotz der Erschütterungen aus ...
GS-8-70 Industriegasfeder in Traumrolle an Holztor
GS-8-70 Industriegasfeder in Traumrolle an Holztor
Um ein schweres Holztor vor einer Unterkunft für Asylbewerber auf unebenem Boden leicht verfahren zu können, kommen Industrie-Gasdruckfedern von ACE zum Einsatz. Dafür sind Modelle des Typs GS-40-200-BB in die aus Metall gefertigten Stützen der Laufräder des Tores integriert. Als ausgleichendes Element sind die Gasfedern für die Aufgabe eigentlich deutlich überdimensioniert. Dank der ...
GS-8-70 Trafokerne
GS-8-70 Trafokerne
Beim Umwickeln eines Trafokerns mit Resinband drohte an ovalen Trafoschenkeln ein Spannungsabfall. Die Bandspannung ist jedoch hoch bedeutsam. Damit sich die Bleche im Trafo beim Aufrichten in die Vertikale keinen Millimeter verschieben, kommt ein Bremssystem mit Gasfedern des Typs GS-19-150-EE zum Einsatz. Dank ihres als Reserve dienenden Hubweges von 150 mm bleibt die Bandspannung auch bei ...
GS-8-70 Skisprungschanze
GS-8-70 Skisprungschanze
Zwei ACE Industriegasfedern des Typs GS-22-200-EE erleichtern den Trainingsbetrieb an einer Skisprungschanze ungemein. Dank ihnen ist das Versetzen mobiler Startbalken kinderleicht. Nötig sind diese Startbalken am Anlaufturm der Schanze, um die durch unterschiedliche Leistungsniveaus und Windeinflüsse sich stets verändernde Flugkurve durch Anlaufgeschwindigkeit und Länge zu regulieren. ...

Anwendungsbereiche

  • Hauben
  • Klappen
  • Maschineneinhausungen
  • Förderanlagen
  • Schaltschränke
  • Möbelindustrie
  • Hubanwendungen
  • Montageplätze
  • Fahrzeugtechnik
  • Klappelemente
ACE Industrie-Gasdruckfedern kommen bevorzugt in industriellen Anwendungen, im Maschinenbau, der Medizintechnik sowie der Elektronik-, Automobil- und Möbelindustrie zum Einsatz.
×

Ich habe ein Benutzerkonto

Sichere Bestellungen durch verschlüsselte Übertragung Ihrer Daten.

Ich bin Neukunde

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und genießen unseren individuellen Kundenservice.

  • Vereinfachter Bestellprozess
  • Sicheres Login
  • Individueller Kundenservice

Bitte beachten Sie, dass wir exklusiv an gewerbliche Kunden mit gültiger Umsatzsteuer-Identnummer liefern.