ACE Wissensdatenbank

Sicherheitsprodukte

Klemmelemente: Punktgenaues Klemmen und Stoppen

Punktgenaues Klemmen und Stoppen für Not- und andere Fälle: Klemmelemente der Serie LOCKED. Diese ACE Produkte klemmen und bremsen Massen und eignen sich sowohl linear wie rotativ perfekt für kontrolliertes Halten in allen Prozessabläufen. Neben den ACE LOCKED Lösungen für die konventionelle Schienen-, Stangen- oder Rotationsklemmung sind auch spezielle Klemmungen mit Sicherheitsfunktion für Z-Achsen in der LOCKED LZ-P-Familie lieferbar, die helfen, schwerkraftbelastete Achsen zuverlässig zu sichern. Die letztgenannte Lösung ist sowohl für den pneumatischen Betrieb als auch als elektrische Version erhältlich. Ob Z-Achsen, Linearführungs-, Stangen- oder Rotationsklemmung, die Auswahl ist, typisch für ACE, so groß wie das Leistungsvermögen der Produkte, die mit den Lösungen aller gängigen Hersteller kompatibel sind.

Für sicheres Abbremsen schienengeführter Konstruktionselemente

Das sichere Bremsen einer Masse, die mit Hilfe einer Schienen- und Führungswagenkombination verfahren wird, ist nicht nur aus Sicherheitsgründen zu beachten, auch das zuverlässige Klemmen in Produktionsprozessen wird immer wichtiger.Beide Funktionen können durch die Klemmelemente der Firma ACE übernommen werden. Alle Klemmelemente arbeiten mit dem patentierten Federblechsystem.Durch dieses System werden Brems- bzw. Klemmkräfte von bis zu 10.000 N erreicht. Die Klemmelemente werden immer individuell auf die verwendete Linearführung angepasst. Sie sind für alle Schienengrößen und -profile aller namenhaften Hersteller verfügbar.

Funktion der Klemmelemente PL/SL/PLK/SLK

Alle Prozess- und Sicherheitsklemmen arbeiten mit dem bewehrten Federblechsystem.Zwischen zwei Federblechen, die umlaufend mit einer Gummierung verbunden sind, wird Druckluft eingebracht.Steht Druck an, ist das Klemmelement frei beweglich, wird das Klemmelement entlüftet, erfolgt eine Klemmung auf der Führungsschiene.

Klemmelement belüftet

Gelöst

Die druckluftbeaufschlagte Kammer zwischen den Federblechen ent spannt und löst die Klemm- bzw. Bremsbacken von der Schiene. Das Klemmelement ist frei beweglich.







Klemmelement belüftet

Geklemmt

Die Spannkraft der mechanisch vorgespannten Federbleche wird als Haltekraft in die Klemm- bzw. Bremsbacken eingeleitet. Das Klemmelement ist auf der Führungsschiene geklemmt.







Spaltmaße zwischen Brems- bzw. Klemmbelägen und Linearführungsschiene

Das Innenmaß I zwischen den Belägen jeder LOCKED Schienenklemmung ist auf einen exakten Wert geschliffen. Dieser ist stets um 0,01 bis 0,03 mm größer als das sich aus den Herstellerangaben ergebende Größtmaß J max der jeweiligen Linearführungsschiene (siehe Zeichnung).

Die größtmögliche Haltekraft ergibt sich bei J max, im ungünstigsten Fall entstehen Haltekraftverluste bis zu 30 % (siehe Tabelle).

Plananlage Montagefläche KlemmelementeBild: Visualisierung der Plananlage/Montagefläche

Luftspalt Belag/Linearführungsschienen in mmHaltekraftverlust in %
0,015
0,0310
0,0520
0,0730

Unterschiede Klemmbeläge PL/PLK und SL/SLK

Die Prozess- und Sicherheitsklemmungen sind in ihrem Aufbau völlig identisch. Sie unterscheiden sich lediglich durch das Material der Klemm- und Bremsbeläge.

Klemmen

Positionsklemmung

Die Typen der LOCKED Familien PL und PLK sind für das Klemmen direkt auf der Linearführung konzipiert. Die Klemmbeläge werden aus Werk zeugstahl gefertigt und bieten auch bei gefetteter Schiene 100 % Klemmkraft.







Bremsen

Positionsklemmung und Not-Stopp-Bremsung

Bei den Familien SL und SLK werden verschleißarme Sintergraphit-Beläge verwendet. Diese ermöglichen sowohl eine Positionsklemmung, wie auch ein Not-Stopp-Bremsen auf der Linearführung. Bei gefetteter Schiene ist mit einer Haltekraft von 60 % der Nennhaltekraft zu kalkulieren.





Passendes Klemmelement auswählen und direkt anfragen!

Die Baukastenlösung für den exakten Halt an bestimmten Positionen

Das sichere und zuverlässige Halten einer Position oder eines Betriebszustandes ist in vielen Produktionsprozessen ein wichtiger Bestandteil. Diese Aufgabe kann durch die Klemmelemente der Firma ACE übernommen werden. Ist die Klemmung auf einer Stange gefordert, sind die Klemmelemente der Familien PN und PRK die richtige Wahl. Mit diesen Stangenklemmungen können, durch das patentierte Federblechsystem, Klemmkräfte von bis zu 36.000 N, direkt auf der Kolbenstange oder für die Klemmung vorgesehenden Stange aufgebracht werden.Die Stangenklemmungen PN und PRK können sowohl axial wie rotativ Kräfte aufnehmen.

Funktion der Klemmelemente LOCKED PN und PRK

Bestehend aus einer Deckplatte, ein bis vier Klemmeinheiten und einer Grundplatte, arbeiten alle Stangenklemmungen mit dem bewehrten Federblechsystem.Hierdurch können sowohl axial wie rotativ Kräfte aufgenommen werden.

Klemmelement gelöst

Gelöst

Die druckluftbeaufschlagte Membrane entspannt das Federblechsystem und löst die Klemmbuchse. Die Stange bzw. Welle ist frei beweglich.







Klemmelement geklemmt

Geklemmt

Die Spannkraft des mechanisch vorgespannten Federblechsystems wird als Haltekraft in die Klemmbuchse eingeleitet. Die Stange bzw. Welle ist geklemmt.







Intelligente Baukastenlösung

Durch Verwendung von mehreren Klemmeinheiten ist eine einfache Klemmkrafterhöhung möglich. Durch Verbinden von bis zu vier Klemmeinheiten zwischen Grundund Deckplatte können die Klemmkräfte variabel erhöht werden.

Modulare Aufbauweise bei Verwendung mehrerer Klemmelemente

Bauteiltoleranzen bei LOCKED PN und PRK

Stangenklemmung Konstruktionsbedingt führt die Aufaddierung der einzelnen Bauteiltoleranzen zu einem elastischen Axialspiel. Dieses Axialspiel kann je nach Ausführung bis zu 500 μm im geklemmten Zustand betragen!Die Achse, Welle und Stange muss mindestens mit einer h9-Passung (oder feiner) ab h5 ausgeführt sein. Abweichungen vom vorgeschriebenen Toleranzfeld können zur Verringerung der Haltekraft bis zum Funktionsausfall führen.

Die zuverlässlige Sicherung gegen Verdrehen

Das zuverlässige Halten und die Sicherung gegen eine Verdrehung einer Position sind wichtige Bestandteile von vielen Produktionsprozessen.Diese Aufgabe kann durch die Klemmelemente der Familie LOCKED R übernommen werden. Die Rotationsklemmungen können, durch das patentierte Federblechsystem, Haltemomente von bis zu 4.680 Nm auf die Welle übertragen.Durch den Federspeicher kann bei Energieausfall die stillstehende Achse sofort geklemmt werden.

Funktion der Klemmelemente LOCKED R

Durch das bewehrte Federblechsystem werden in Haltemomente in kürzester Zeit übertragen.

Klemmelement gelöst

Gelöst

Die druckluftbeaufschlagte Membrane entspannt das Federblechsystem und löst den Spannring. Die Welle ist frei beweglich.

Klemmelement geklemmt

Geklemmt

Die Spannkraft des Membran/Federblech-Systems wird als Haltekraft in den Spannring eingeleitet. Die Welle ist geklemmt.



Funktion der Klemmelemente LOCKED R-Z mit Zusatzluft

Sind höhere Haltemomente gefordert, kommen die Rotationsklemmungen mit Zusatzluftfunktion zum Einsatz. Bei gleicher Baugröße werden deutlich höhere Haltemomente erreicht.

Klemmelement zusätzlich mit Luft geklemmt

Mit Zusatzluft geklemmt

Durch zusätzliche Beaufschlagung der äußeren Federmembrankammer (Close) mit Druckluft (4 oder 6 bar) besteht optional die Möglichkeit, die Klemmkraft zu erhöhen.Das Klemmelement ist in diesem Zustand geschlossen.


Hier geht es zur großen Auswahl an ACE Klemmelementen

Anwendungen
×

ACE Stoßdämpfer GmbH | Anmelden

Registrierte Online-Kunden, bitte hier anmelden.
Für alle Erstbesteller erfolgt die Anlage eines Kontos durch die Bestellung.
Wenn Sie bereits Kunde sind, wenden Sie sich bitte an ebiz@ace-int.eu.