Preisanfrage

Rotationsbremsen

Kleine Verzögerer veredeln Endprodukte

Meist leisten ACE Rotationsbremsen unsichtbar wertvolle Dienste als wartungsfreie Maschinenelemente zum kontrollierten Abbremsen rotierender oder linearer Bewegungen. Sie machen behutsames Öffnen und Schließen kleiner Hauben, Fächer und Schubladen oft erst möglich und schonen dadurch sowohl empfindliche Bauteile wie sie auch Qualität und Wertigkeit von Produkten erhöhen. In diese sind sie leicht zu integrieren. Dabei lassen sich die harmonisch sanften Bewegungsabläufe dieser kleinen Verzögerer kontinuierlich drehend oder mit begrenzten Schwenkwinkeln realisieren. Sie bremsen entweder rechts, links oder beidseitig drehend. Für so gut wie jeden Einsatzzweck und z. T. auch in einstellbaren Varianten erhältlich, stellen sie Bremsmomente von 0,05 Ncm bis 40 Nm zur Verfügung.

Produktfamilien

FRT-E2

FRT-E2 Die Bremsrichtung der kleinsten ACE Rotationsbremsen FRT-E2 mit Kunststoffgehäuse ist beidseitig drehend.

FRT-G2

FRT-G2 Die Bremsrichtung der ACE Produktfamilie FRT-G2 mit Kunststoffgehäuse ist beidseitig drehend.

FRT-C2 und FRN-C2

FRT-C2 und FRN-C2 Die Bremsrichtung der einfachen FRT-C2 und FRN-C2 ist entweder rechts, links oder beidseitig drehend.

FRT-D2 und FRN-D2

FRT-D2 und FRN-D2 Die Bremsrichtung der ACE Rotationsbremsen FRT-D2 und FRN-D2 mit Kunststoffgehäuse ist entweder rechts, links oder beidseitig drehend.

FRT-F2/K2 und FRN-F2/K2

FRT-F2/K2 und FRN-F2/K2 Die Bremsrichtung von FRT-F2/K2 und FRN-F2/K2 ist entweder rechts, links oder beidseitig drehend.

FFD

FFD Im Vergleich zu anderen Rotationsbremsen benötigt die ACE Produktfamilie FFD kein Fluid zur Erzeugung des Bremsmoments, sondern arbeitet nach dem Prinzip der Reibung.

FDT

FDT Die Bremsrichtung der flach aufbauenden ACE Rotationsbremse FDT mit robustem Stahlgehäuse ist beidseitig drehend.

FDN

FDN Die Bremsrichtung der flachen und starken Rotationsbremse FDN mit Stahlgehäuse kann entweder rechts oder links drehend sein.

FYN-P1

FYN-P1 Die Bremsrichtung der Rotationsbremse FYN-P1 kann entweder rechts oder links drehend sein.

FYN-N1

FYN-N1 Die Bremsrichtung der Rotationsbremse FYN-N1 kann entweder rechts oder links drehend sein.

FYN-U1

FYN-U1 Die Bremsrichtung der Rotationsbremse FYN-U1 kann entweder rechts oder links drehend sein.

FYN-S1

FYN-S1 Die selbsteinstellende Rotationsbremse FYN-S1 mit Zink-Druckguss-Gehäuse ermöglicht einen konstanten Bewegungsablauf bei unterschiedlichen Massen.

FYT-H1 und FYN-H1

FYT-H1 und FYN-H1 Die Bremsrichtung der einstellbaren FYT-H1 und FYN-H1 kann rechts, links oder beidseitig drehend sein.

FYT-LA3 und FYN-LA3

FYT-LA3 und FYN-LA3 Die Bremsrichtung dieser einstellbaren Hochleistungs-Rotationsbremsen kann rechts, links oder beidseitig drehend sein.