Preisanfrage

Gasfedern von ACE – einbaufertig, wartungsfrei, langlebig

Gasfedern von ACE ermöglichen das Heben oder Senken von Massen ohne großen Kraftaufwand.

✓ Wartungsfrei
✓ Einbaufertig
✓ Ab Lager lieferbar

ACE Stoßdämpfer GmbH

Was ist eine Gasfeder?

Gasfedern haben sich als Konstruktionselement etabliert. Überall wo man Massen drücken, heben, senken, ziehen oder positionieren will, kommen Gasfedern zum Einsatz. Durch die Verwendung moderner Düsentechnik sind kontrollierte Verfahrgeschwindigkeiten möglich. Blockierbare Gasfedern ermöglichen außerdem das exakte Halten in jeder Position entlang des Hubes. Darüber hinaus können mittels Ölbefüllung zusätzlich verschiedene Dämpfungseigenschaften erzielt werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Spiralfedern zeichnen sich Gasfedern durch eine flache Kraftkennlinie aus, die allerdings durch Variation verschiedener Faktoren beeinflusst werden kann.

ACE Gasfedern bieten höchste Standzeiten durch eine keramische Härteschicht auf der Kolbenstange sowie ein integriertes Gleitlager und eine Fettkammer. Die Einbaulage ist dabei beliebig. Die unter Druck stehenden, geschlossenen System sind wartungsfrei und einbaufertig. Die Druckkraft kann über das Ventil nachträglich angepasst werden. Eine Vielzahl von Anbauteilen erleichtert die Montage und macht die Gasfedern universell einsetzbar. Sie unterstützen die Muskelkraft und dienen einem kontrollierten Heben und Senken bei Deckeln, Hauben, Klappen und vielen anderen Andwenungsbereichen.

Gasfeder Konfigurator – In wenigen Klicks zu Ihrer Gasdruckfeder

Mit dem ACE Gasdruckfeder Konfigurator gelangen Sie umgehend zu Ihrer individuellen Gasfeder. Wählen Sie einfach die gewünschte Gasfeder aus und ergänzen Sie die benötigten Anbauteile. Über den Warenkorb geht es dann an die Kasse und die Gasdruckfeder kann schon innerhalb von 24h auf dem Weg zu Ihnen sein. Sie kennen den Typen der benötigten Gasfeder nicht und kennen nur die Spezifikationen Ihrer Anwendung? Unser Gasfeder Berechnungstool hilft Ihnen bei der Auslegung.

Zum Gasfeder Konfigurator

Gasfeder berechnen leicht gemacht – Gasfeder Online Berechnungstool

Die ACE Smart Sizing Tools bieten einen umfassenden digitalen Service zur Auslegung Ihrer individuellen Gasfeder. Eine innovative und leicht zu bedienende Benutzeroberfläche begleitet Sie durch den gesamten Prozess. Sie benötigen lediglich die Kenngrößen Ihres Anwendungsfalles um Ihre Gasfeder berechnen und konfigurieren zu können. Auch ein Wechseln oder Ersetzen wird dadurch erleichtert. Die Gasfeder kaufen können Sie im Anschluss in unserem Gasfeder Online Shop. Eine Lieferung kann dann optimalerweise innerhalb 24h erfolgen.

Zum Gasfeder Berechnungstool

Der Gasfeder Konfigurator bietet so im Zusammenspiel mit dem ACE Gasfedershop die effizienteste Lösung um ihren digitalen Kaufprozess von der Auslegung bis zur Lieferung zu begleiten. Bei Fragen oder sehr komplexen Anwendungsfällen stehen natürlich gern auch jederzeit die ACE Vertriebsmitarbeiter zur Verfügung.

Kontaktformular

Gasfedern kaufen im ACE Gasfedershop

Der ACE Gasfeder Online Shop bietet seit kurzem die optimale Ergänzung zu dem bereits seit Anfang 2018 bestehenden Berechnungsprogramm. Der Kauf kann jetzt nach erfolgter Berechnung ganz einfach abgeschlossen werden, was eine weitere Zeitersparnis für unsere Kunden zur Folge hat. Um alle Vorteile nutzen zu können, empfiehlt sich das Anlegen eines Shopaccounts. Dabei werden Ihre Daten vertraulich und sicher gespeichert und nur zum Zwecke des Versands verwendet. Stammkundenrabatte werden nach erfolgter Prüfung ebenfalls übergeben und vereinfachen den Kaufprozess so auch für langjährige ACE-Kunden. Die Anmeldung nimmt nicht mehr als drei Minuten Zeit in Anspruch.

Zum Gasdruckfeder Konfigurator

Zum Gaszugfeder Konfigurator

Anwendungsfälle – Vom Bürostuhl bis zum Rettungshubschrauber

ACE Gasfedern werden in vielen Branchen und Bereichen verwendet und erleichtern meist fast unerkannt alltägliche Abläufe und Bewegungen. Man findet sie im Bürostuhl, in diversen Klappen, in Möbeln und überall in der Industrie wieder. Einen Einblick in die Vielfältigkeit der Gasfeder Anwendungen von ACE finden Sie auf unserer Anwendungsseite.

Zu den Gasfederanwendungen

Berechnungen in der Theorie

Die Gasfeder besteht im Wesentlichen aus einer Kolbenstange, Dichtungen sowie einem unter Druck stehenden Zylinderrohr. Es stellt damit einen Kraftspeicher dar. Zur Befüllung wird Stickstoff und zur Schmierung Öl eingesetzt. Für das Ausschieben der Kolbenstange wird eine physikalische Eigenschaft genutzt. Abgeschlossene Füllmedien (Gase, auch Flüssigkeiten) breiten sich unter Druck in alle Richtungen gleichmäßig aus. Dabei lässt sich Gas komprimieren, nicht aber Öl.

Berechnungen in der Theorie

Durch den eingefüllten Druck herrscht im abgedichteten Zylinder Überdruck im Vergleich zu Außen. Entsprechend der Zeichnung liegt auf beiden Düsenseiten, aufgrund der Düsenbohrung, der gleiche Gasdruck vor. Als wirksame Angriffsfläche verbleibt die Kolbenstangenfläche, auf die der Gasdruck wirkt. Für die theoretische Berechnung von Kraft (F), Druck (p) oder Fläche (A) gelten folgende Formeln, wobei Reibung und Druckanstieg unberücksichtigt bleiben:

Kraft   F = A x p
Druck p = F / A
Fläche Kolbenstange A = π x r² (in cm)
Bar 1 Bar = 10N/cm²

Die theoretisch ermittelten Werte beziehen sich auf den ausgefahrenen Zustand der Gasfeder. Im eingefahrenen Zustand wird der Gasdruck durch das Kolbenstangenvolumen komprimiert. Der Druck ist entsprechend höher. Im Gegensatz zu Gasdruckfedern wird bei Gaszugfedern die Nennkraft im eingezogenen Zustand angegeben.

Statische Messung

Vom Startpunkt (SP) aus wird die Kolbenstange mit einer Prüfgeschwindigkeit von 750mm/min eingefahren. Nach dem Erreichen des Hubendes erfolgt das Ausfahren der Kolbenstange in identischer Geschwindigkeit. Zwecks einheitlicher und reproduzierbarer Messung der Kräfte wurden die Messpunkte jeweils 5mm vor Hubbeginn bzw. Hubende festgelegt. An den jeweiligen Messpunkten F1 - F4 wird der Messablauf unterbrochen, die Messung erfolgt somit statisch.

Dynamische Messung

Bei der dynamischen Messung von Gasfedern müssen Reibungs- sowie Strömungswiderstände überwunden werden. In der nachfolgenden Zeichnung sind die Unterschiede zwischen optimaler Kennlinie und eigentlichem Kraftverlauf ersichtlich. Die dynamische Reibung resultiert von der Haftreibung der Hauptdichtung im Führungsstück und eines Steuer-O-Rings auf dem Kolben sowie durch den Strömungswiderstand der Düsenbohrung.

Dynamische Messung

Neben den genannten Faktoren trägt auch der Fülldruck (bar), die Kolbenstangenoberfläche (Rauhtiefe) und die Achsenparallelität der Bauteile zur Höhe der Reibungswerte bei. Dies hat zur Folge, dass in starken Gasfedern ein größerer Anpressdruck der Dichtung auf die Kolbenstange herrscht, als in schwächeren. Die Kombination dieser Faktoren ergibt die Laufkultur.

Desweiteren ist beim ersten Einschieben der Kolbenstange oftmals das Losbrechen (LK) der Dichtung spürbar. Nach längerer Stillstandzeit wird der Ölfilm unter der Hauptdichtung verdrängt. Bereits nach 1 - 2 Bewegungen liegt in der Regel wieder ausreichend Schmierung vor.

Durch Einsatz moderner Dichtungstechnik und aufwendig produzierten Kolbenstangenoberflächen, zeichnen ACE Gasfedern sich durch niedrige Reibungswerte aus. Diese Eigenschaften sind Grundlage für eine hohe Lebensdauer der Gasfedern und für die Funktionssicherheit bei niedrigen Ausschubkräften. Auch anhand der Verfahrgeschwindigkeiten kann Einfluss auf die Höhe der dynamischen Reibung (Fr-dyn) genommen werden. Je schneller die Kolbenstange ein- und ausgefahren wird, desto größer die Reibungs- werte. Je langsamer der Bewegungsablauf, desto kleiner die Reibung. Ebenfalls kann durch den Bohrungsdurchmesser der Düse dieser Wert beeinflusst werden.

Die genannten Punkte finden Anwendung bei allen ACE Produkten. Lediglich bei Gaszugfedern muss berücksichtigt werden, dass die Kolbenstange vom Startpunkt (SP) herausgezogen wird. Der Einzug erfolgt hierbei selbstständig.

Weitere Informationen

Für weiterreichende Informationen und Berechnungen zu Themen wie Toleranzen und Passungen, Hydraulik, Pneumatik oder Maschinenelementen empfehlen wir die Online Plattform von MDesign. Dort werden vielfältige Berechnungsmöglichkeiten anschaulich erklärt und vereinfacht.

×

ACE Stoßdämpfer GmbH | Anmelden

Registrierte Online-Kunden, bitte hier anmelden.
Für alle Erstbesteller erfolgt die Anlage eines Kontos durch die Bestellung.
Wenn Sie bereits Kunde sind, wenden Sie sich bitte an ebiz@ace-int.eu.